Fußreflexzonenmassage: die Füße als Tor zur Heilung

Reflexzonen an den Füßen

Die Fußreflexzonenmassage beruht auf der Vorstellung, dass jedem Organ oder Körperteil eine bestimmte Zone der Fußsohle oder des Fußrists entspricht. Wird diese Region nun durch Massage stimuliert, wirkt sich das positiv auf das entsprechende Organ aus. So werden z. B. zur Behandlung von Lungenbeschwerden der Fußballen in der Mitte massiert. Um Kopfschmerzen zu behandeln, massiert man die "Kopfpunkte" auf den Zehen. Die Fußreflexzonenmassage wird der Alternativmedizin oder Ganzheitsmedizin zugerechnet. Sie wird als eigenständige oder ergänzende Behandlung oder zur Vorbeugung bei unterschiedlichsten Beschwerden eingesetzt.

Die Behandlung von Druckpunkten auf der Fußsohle wird in Indien und China seit über 5000 Jahren praktiziert. Aber in Japan und Ägypten wurden ähnliche Verfahren praktiziert.

Durch die guten Heilerfolge erfreut sich diese Behandlungsmethode auch in Europa bei naturheilkundlich orientierten Ärzten, Heilpraktikern und Therapeuten immer größerer Beliebtheit. Sie ist auch Partner- als auch zur Selbstbehandlung geeignet.

 

SunoReto-Therapeut

NEWS

Kurzpräsentation des Vereins SunoReto e.V.
(anlässlich der Messe "Lebe bewusst!" vom 23. März 2013)
Präsentation Lebe bewusst 2013_03_23.pdf
PDF-Dokument [772.6 KB]
Vereinssatzung SunoReto e.V.
SunoReto Vereinssatzung 2013_03_22.pdf
PDF-Dokument [129.0 KB]
Antrag auf Mitgliedschaft bei SunoReto e.V.
Antrag auf Mitgliedschaft SunoReto e.V.p[...]
PDF-Dokument [91.7 KB]
Druckversion Druckversion | Sitemap
© SunoReto e.V.